Home

Tom Gatza entwirft mit seinen Kompositionen intime Welten, erfüllt von hingebungsvoller Melancholie und getragen von nordischem Minimalismus. Als Komponist und Musiker im Bereich der Popularmusik hat der junge Hamburger stets den Song und seine Melodie im Blick, während er als Theatermusiker gerade die Stille als Spannungselement hört und einsetzt.

Auf Basis dieser Einflüsse entsteht schließlich sein Debütalbum „Melodica“, das nach diesen markanten Melodien benannt ist, die mal groß und gewaltig, mal zurückgezogen und sacht klingen, dabei aber stets intensiv bleiben. Aufgenommen an einem alten, ehrwürdigen Klavier und mit Max Schneider am Schlagzeug erschafft Tom Gatza mit "Melodica" eine ganz eigene, spannungsgeladene Dynamik, welche auch auf Live-Konzerte neugierig macht. Sowohl Solo, als auch im energetischen Duo-Setup berauscht und bezaubert seine Musik.